Skip to content

Slow Food Deutschland e. V. nutzt LiquidFeedback

5. March 2012

Slow Food Deutschland e. V. will in seiner Mitgliederversammlung im Frühjahr 2012 eine neue Satzung beschließen und hat heute seine Mitglieder zur Satzungsdiskussion mit LiquidFeedback eingeladen. LiquidFeedback ist eine Liquid-Democracy-Software, die für den Einsatz in großen Organisationen konzipiert und für Textentwicklungen wie Satzungen, Programme, Positionspapiere, Leitanträge usw. sehr gut geeignet ist. Der Vorstand von Slow Food Deutschland e. V. hat deshalb beschlossen, LiquidFeedback ab sofort vereinsintern einzusetzen.

Dr. Ursula Hudson (Vorsitzende) freut sich auf den Einsatz von LiquidFeedback: „Wir haben schon seit einiger Zeit einen Beschluss, Mitglieder elektronisch zu beteiligen. Ich hoffe, dass viele Mitglieder LiquidFeedback aktiv nutzen werden.“ Schatzmeister Dr. Rupert Ebner sagt: „Endlich haben wir die Möglichkeit, dass sich alle Mitglieder gleichberechtigt an der Satzungsentwicklung und anderen wichtigen Themen von Slow Food beteiligen können.“ Dr. Hanns-E. Kniepkamp, Beisitzer des Vorstands ist sehr gespannt, wie sich LiquidFeedback vereinsintern entwickeln wird: „Wir sind durch den Einsatz von LiquidFeedback innerhalb von Slow Food Deutschland e. V. sehr innovativ. Vielleicht sind wir auch ein paar Jahre zu früh. Als Vorstand finden wir es aber wichtig, moderne Ansätze der Beteiligung rechtzeitig zu planen und den Mitgliedern zu ermöglichen.“

Slow Food Deutschland e. V. hat über 11.000 Mitglieder, die in fast 80 Ortsgruppen (Convivien) organisiert sind. Die Kommunikation im Verein findet auch über Mailinglisten und Foren statt. Vor Ort gibt es regelmäßige Veranstaltungen, bei denen sich die Mitglieder treffen. Jährlich wird die Slow-Food-Messe “Markt des guten Geschmacks” in Stuttgart veranstaltet.

Slow Food ist eine internationale Non-Profit-Organisation für mündige Konsumenten, die bewusst genießen. Slow Food fördert eine verantwortliche Landwirtschaft und Fischerei, eine artgerechte Viehzucht, das traditionelle Lebensmittelhandwerk und die Bewahrung der regionalen Geschmacksvielfalt. Slow Food bringt Produzenten, Händler und Verbraucher miteinander in Kontakt, vermittelt Wissen über die Qualität von Nahrungsmitteln und macht so den Ernährungsmarkt transparent. [1]

Slow Food Deutschland e. V. ist derzeit die größte deutsche Organisation, die LiquidFeedback bundesweit ernsthaft und für ihre Mitglieder transparent einsetzt. Interaktive Demokratie e. V. wünscht auch im Namen der Entwickler Slow Food viel Erfolg beim Einsatz von LiquidFeedback!

[1] http://slowfood.de/wirueberuns/

No comments yet

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s

Follow

Get every new post delivered to your Inbox.

Join 293 other followers

%d bloggers like this: